P0493
 
P0493
Главная / Personalia
 
Personal Data
Surname von Henneberg-Romhild
First name Georg I
Nickname  
Dating 1465
Location Romhild
Life dates 1395 - +25.7.1465 (Burg Hallenberg)
Title Graf von Henneberg-Aschach (1422–1465)
Close relatives father - Graf Friedrich I. von Henneberg-Romhild († 24.9.1422)
mother - Elisabeth von Henneberg-Schleusingen
Gemahlin - Johannetta, Johanna von Nassau-Weilburg († 1. Februar 1481 in Romhild)
children
Friedrich II. († 1488), Graf von Henneberg-Aschach 1465–1488
Otto († 1502)
Philipp von Henneberg-Aschach, Bischof von Bamberg 1475–1487
Berthold von Henneberg-Aschach, Erzbischof von Mainz 1484–1504
Type of the object Grabmal
Place of manufacturing
(place of burial)
 
Place of exposition Stiftskirche zu Romhild, Germany
Date of manufacturing  
Artist
Comments

на памятнике указана дата 1465, изображенный доспех соответствует 1440-м годам
памятник полностью идентичен расположенному рядом другому памятнику с изображенным явно более поздним готическим доспехом, как раз более подходящему под датировку 1465
неизвестно также, к какой семье относится изображенный на нашем памятнике герб с косой краной лентой

(Link)
Grabmale des Grafen Georg von Hennebreg-Romhild mit Gemahlin Johannetta und Sohn Hermann, Stiftskirche zu Romhild, ursprunglich vor dem Altar (Stifter), nach: Auf den Spuren der Henneberger, 1996, S. 124 f.

Georg I. (regiert seit 1422, † 1465)

(Link)
Georg, Graf von Henneberg-Römhild (1422-1465)
1396 † 25.7.1465 (Burg Hallenberg)
Begraben: Römhild Stiftskirche
Ältester Sohn des Grafen Friedrich I. von Henneberg-Römhild († 24.9.1422) und der Elisabeth von Henneberg-Schleusingen

(Link)
Henneberg (Adelsgeschlecht)

(Link)
Das Innere der Kirche, die seit 1465 auch Grabstätte der Grafen von Henneberg - Römhild ist

(Link)
Der um 1395 geborene einzige Sohn von Friedrich I. Graf von Henneberg-Römhild, Georg I. (Regierungszeit 1422 – 1465), der auch als Georg der Große genannt wird, führt mit seiner Bündnispolitik die Grafschaft zur Blüte. Mit seiner Gemahlin Johannetta, Tochter des Grafen Philipp von Nassau-Weilburg, gründet er 1450 in Römhild das Kollegiatstift.
Nach seinem Tod auf der Hartenburg (25.07.1465) wird Graf Georg in der Stiftskirche begraben.

Images
Вверх страницы