A0262
 
A0262
Главная / Personalia
 
Personal Data
Title Merseburg Esiko (Asic)
Dating 1380?
Location Merseburg
Type of the object Statue, Skulptur
Provenance  
Place of exposition Nordost-Ecke, Mittelraum, West-vorhalle, Sankt Johannes Baptista und Laurentius, Dom, Merseburg, Saxony-Anhalt, Mitteldeutschland, Германия
Date of manufacturing  
Artist Boehmisch beeinflusster mitteldeutscher Meister
Comments
(Link)
Asic oder Esiko von Merseburg († 22. November 1004 in Löbschütz an der Mulde) war Graf von Merseburg und Kaiserlicher Truchsess.
Uber seine Abstammung herrscht Unklarheit. Wahrscheinlich war er Sohn des Sohn des Grafen Siegfried II. von Merseburg (von Uslar-Gleichen nennt Adalbero von Sachsen).
Erstmalig wurde er 995 genannt, als sein Lehen der bischoflichen Kirche zu Mei?en ubertragen wurde. Vielleicht stellt die Urkunde des Jahres 999, die sein Lehen in den Orten Kuckenberg (Kreis Querfurt) und die 12 Konigshufen in Obhausen in Eigentum umwandelte, eine Entschadigung fur das entzogene Lehen dar. Keine Urkunde gibt Auskunft uber die genaue Lage seiner Grafschaft, die vermutlich im Gebiet von Kuckenburg, also im nordlichen Hassegau, lag.
Images
Вверх страницы