A0238
 
A0238
Главная / Personalia
 
Personal Data
Title  
Dating  
Location  
Type of the object  
Provenance  
Place of exposition  
Date of manufacturing  
Artist  
Comments

(Link)
Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Jacobi in der Gottinger Altstadt ist eine zwischen 1361 und 1433 errichtete dreischiffige gotische Hallenkirche. Kirchenpatron ist Jakobus der Altere. Der Turm der Kirche ist mit seinen 72 Metern Hohe das hochste Gebaude der Gottinger Altstadt. Uberregionale Bedeutung hat der gotische Flugelaltar aus dem Jahr 1402, welcher sich im Chor der Kirche befindet.
Der bedeutendste Schatz im Inneren ist der 1402 von unbekannten Kunstlern gefertigte Doppelflugelaltar. Seine Alltagsseite zeigt acht Szenen aus der Legende des hl. Jakobus des Alteren, dem Patron der Kirche. Werden die Au?enflugel geoffnet, zeigt sich die Sonntagsseite. Diese stellt in 16 Szenen die Jugend und Passion Jesu dar. Im vollstandig geoffneten Zustand ist die Festtagsseite mit der Kronung Mariens zur Himmelskonigin, im Beisein von Heiligen zu sehen.

Szenen aus der Legende um Jesus Christus — Altarflugel (Innenseite)
Teil von: Jakobusaltar Szenen aus der Legende um Jesus Christus
Werkstruktur
Standort:Gottingen, Evangelische Sankt Jakobi-Kirche, Jacobikirchhof, Chor
Datierung: 1402
Restaurierung: 1900/1901
Restaurierung: 1953
Restaurierung: 1971
Sachbegriff: Altarflugel (Innenseite)
Gattung: Tafelmalerei
Material/Technik: Goldgrund; teilvergoldet

Images
Вверх страницы