A0199
 
A0199
Главная / Personalia
 
Personal Data
Title Gedeon
Dating 1360?
Location Dortmund?
Type of the object manuscript illumination
Place of manufacturing Nordwestdeutschland (Köln oder Westfalen)
Aus dem Besitz des Dortmunder Priesters Thidemannus dictus Cleppinck
Place of exposition ULB Darmstadt Hs 2505 Speculum Humanae Salvationis, Universitäts- und Landesbibliothek, Darmstadt, Germany
Date of manufacturing um 1360
Artist  
Comments

(Link)
ULB Darmstadt Hs 2505 Speculum Humanae Salvationis
1360
From Westfalen, Germany
Holding Institution - Universitats- und Landesbibliothek Darmstadt
Manuscript - http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Hs-2505
Miniature - http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Hs-2505/0029

(Link)
(Link)
Titel: Speculum Humanae Salvationis
Erschienen: Nordwestdeutschland, um 1360
Umfang: 71 Blatt ; Pergament ; 35 x 20 cm
Weitere Titelhinweise: Elektronische Reproduktion von: Speculum Humanae Salvationis. - Hs 2505

(Link)
Hs 2505
Speculum Humanae Salvationis
Pergament · 71 Bl. · 35 x 20 · Nordwestdeutschland (Köln oder Westfalen) um 1360
Vorbesitz: Dortmund, Clarenberg :
Auftrag: (Deutscher Orden):
Vorbesitz: Thidemannus dictus Cleppinck
Auftrag: Winrich <von Kniprode> (zugeschrieben)
Vorbesitz: Hüpsch, Adolf von
Erwähnung: Karl Eugen <Württemberg, Herzog>
Sprache: lateinisch & deutsch & westmitteldeutsch
stilistischer Zusammenhang München, BSB, Clm 146
stilistischer Zusammenhang Berlin, Kupferst.Kab., 78 A 12
stilistischer Zusammenhang Köln, HistASt, W*150
stilistischer Zusammenhang London, BL, Add. 32245
Geschichte Aus dem Besitz des Dortmunder Priesters Thidemannus dictus Cleppinck, der die Handschrift dem Klarissenkloster Clarenberg in Hörde (heute Stadt Dortmund) zu seinem Seelenheil übereignete; vgl. 70r Besitz- und Schenkungsvermerk: >Iste liber est Sororum in Clarenberch, quem dedit nobis dominus Thidemannus dictus Cleppinck sacerdos de Tremonia pro memoria anime eius<; zu dem zwischen 1372 und 1388/89 urkundlich nachweisbaren Thidemannus dictus Cleppinck vgl. Winterfeld, Speculum, 1919 (s. Lit.), S. 101 – 103; Krämer, Scriptores, 2003 – 2007 unter: Cleppinck (dictus), Thidemannus scriptor 1400

Images
Вверх страницы